UNTERNEHMEN

 

Grundsätze

Ihr Anspruch ist unsere Motivation

1909 gründete Ernst E. Fastenrath die heutige FASTENRATH Befestigungstechnik GmbH. Von der Mutternherstellung kommend fertigen wir heute komplexe, kaltmassiv umgeformte Teile aus Metall in den verschiedensten Ausführungen und Materialien. Unseren Kunden bieten wir mit über 100 Jahren Erfahrung und dem Know-how unserer Mitarbeiter ein breites Fundament zur Lösung ihrer Aufgaben.

Über 850 zufriedene Kunden weltweit, darunter auch Partner in Indien und China, schätzen seit Jahrzehnten unsere Qualität, Zuverlässigkeit und Flexibilität. Ständige Veränderungen und die immer neuen Anforderungen unserer Kunden sehen wir als Chance. Sie sind für uns der Ansporn, Produkte und Prozesse täglich zu verbessern und unsere Mitarbeiter weiter zu qualifizieren.

 

Qualitätskontrolle - Fastenrath

 

Film

Unternehmensfilm

Machen Sie sich einen Eindruck von der FASTENRATH Befestigungstechnik GmbH in unserem Unternehmensfilm.

 

 

Geschichte

Innovation und Tradition

Die FASTENRATH Befestigungstechnik GmbH zählt heute zu den international führenden Herstellern von Muttern und Kaltfließpressteilen. 200 Mitarbeiter sind an zwei Standorten beschäftigt. Weltweit über 850 Kunden und 6 Millionen produzierte Teile pro Tag sprechen für sich. Bis das Unternehmen seine heutige Größe erreichen konnte, bedurfte es eines jahrzehntelangen Wachstums. Der heutige Erfolg basiert auf gewachsener Erfahrung, stetiger Innovation und zuverlässiger Qualität.

1909 – Das Traditionsunternehmen FASTENRATH wird von Ernst E. Fastenrath (14.7.1886) gegründet. Der gelernte Schlosser lässt zunächst Vierkantmuttern produzieren und erweitert die Produktion nach wenigen Jahren um Sechskantmuttern. Schon hier zeigten sich der Innovationsgeist und der Geschäftssinn des Gründers.

1924 – Ein neues Verfahren für gedrehte Muttern führt zu einem Umsatzboom in den Jahren 1931 bis 1934. Er gibt den Anstoß für den Kauf des fünfgeschossigen Produktionsgebäudes an der Herscheider Straße in Plettenberg.

1934 – FASTENRATH feiert sein 25-jähriges Bestehen. Die Beizerei, Walzerei und Zieherei sowie das Drahtseillager ziehen in ein Zweigwerk, das von den 50 Beschäftigten vom Hauptwerk aus mit einer Schienenbahn erreicht werden kann.

1941 – Der Zweite Weltkrieg nimmt Einfluss auf das Unternehmen. Zum Schutz vor den Bomben entlang der Bahnlinie Plettenberg-Herscheid wird das Zweigwerk in Westerburg gebaut und die Produktionsanlagen verlagert.

1949 – FASTENRATH entwickelt den ersten selbstgefertigten Automaten für kaltverformte Muttern. Das ist die Geburtsstunde der ERFA-Muttern.

1955 bis 1957 – Das Unternehmen floriert und baut eine neue Halle in Plettenberg. Zusätzliche 3.500 qm Produktionsfläche in Westerburg und der Anbau des Bürogebäudes in Plettenberg bestätigen den Erfolg.

1959 – Die Erfolgsgeschichte geht weiter. FASTENRATH hat mittlerweile 400 Beschäftigte und über 7 Millionen DM Jahresumsatz.

1975 – Das Leistungsspektrum wird erweitert. FASTENRATH bietet nun auch die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von Kaltfließpressteilen an.

1997 – Qualitätsmanagement wird großgeschrieben. Die Zertifizierung nach DIN ISO 9001 und das Umweltmanagement-System DIN ISO 14001 sind die besten Nachweise dafür.

1999 – Das neue Hochregallager in Plettenberg hat etwa 3500 Plätze. Die Verladung auf LKWs an der Herscheider Straße ist Vergangenheit, nun sind „Just-in-time“-Lieferungen möglich.

2002 – Der Werkzeugbau Westerburg wird mit modernster Technik ausgestattet. Dazu gehören unter anderem eine Senkerodiermaschine, eine Drahtschneidemaschine und eine Anlage zum CNC-Hartdrehen.

historie

2003 – In Plettenberg steigert eine vollautomatische Verpackungsanlage den täglichen Ausstoß und verbessert die Arbeitsbedingungen. Westerburg erhält die erste Sechs-Stufen-Kaltumformpresse.

2007 – Die Modernisierung des Zweigwerkes in Westerburg wird fortgesetzt. Das Bürogebäude wird aufgestockt und eine Produktionshalle mit 2000 qm Fläche gebaut.

2008 – Eine neue Kaltumformpresse mit 650 Tonnen Presskraft wird in der neuen Produktionshalle in Westerburg aufgestellt.

2009 – Zum 100-jährigen Bestehen beschäftigt FASTENRATH 185 Mitarbeiter, verschickt jährlich 12.000 Tonnen und hat einen Jahresumsatz von 45 Millionen Euro.

2011 – Die Produktions- und Lagerflächen in Westerburg werden um 2.000 qm erweitert.

2012 – Eine weitere 700-Tonnen-Presse nimmt in Westerburg den Betrieb auf.

2014 – Das Hauptverwaltungsgebäude in Plettenberg wird grundlegend modernisiert.

2015 – FASTENRATH erwirbt zusätzliche Industrieflächen für zukünftige Erweiterungsmöglichkeiten in Plettenberg. Die Weichen für ein kontinuierliches Wachstum sind gestellt. Mit Innovationen geht es weiter in die Zukunft.

Heute – Die FASTENRATH Befestigungstechnik GmbH zählt zu den international führenden Herstellern von Muttern und Kaltfließpressteilen. 200 Mitarbeiter an zwei Standorten, über 850 Kunden und sechs Mio. produzierte Teile pro Tag sprechen für sich.

 

Technologie

Wir werden Sie begeistern

Unsere Position als einer der international führenden Hersteller von Muttern und Kaltfließpressteilen beruht nicht zuletzt darauf, dass unsere Produktionsanlagen immer „state of the art“ sind.

Bei über 5000 verschiedenen Produkten aus unterschiedlichen Werkstoffen, u.a. auch Aluminium, ist die Zuverlässigkeit jedes einzelnen Produktionsprozesses absolut entscheidend. Wir fertigen:

  • Schweißmuttern
  • Flanschmuttern
  • Einpressmuttern
  • Sicherungsmuttern
  • Sechskantmuttern
  • Rechteckmuttern
  • Sondermuttern
  • Stauch-Hohlfließpressteile
  • Hohlfließpressteile
  • Stauch-Vollfließpressteile
  • Vollfließpressteile
  • Baugruppen
  • twin-FAST®
  • FASTENLOK®

Daher steht die effiziente und sichere Steuerung der Produktion für uns an erster Stelle.

Wir verstehen uns nicht als bloßer Lieferant, sondern als entwicklungstechnischer Partner der Industrie — und das seit 1909.

 

Logistik

Unsere Geschwindigkeit für Sie

Unser modernes Logistiksystem ist die Basis für unsere ausgezeichnete Liefertreue.

Bei Bedarf liefern wir just-in-time und realisieren gemeinsam mit Ihnen über entsprechende Schnittstellen auch automatisierte Bestellprozesse.

Das heißt, Ihr administrativer Aufwand sinkt deutlich – was letztlich Ihre gesamten Systemkosten in der Befestigungstechnik minimiert.

Darüber hinaus sorgen wir für eine permanente Transparenz über Lieferstatus und Verfügbarkeit Ihrer benötigten Produkte.

Logistik - Fastenrath

 

Umweltschutz

Ein klares Bekenntnis

Als Unternehmen tragen wir eine besondere Verantwortung für den Erhalt der Umwelt und den Schutz der Menschen.

Der Umweltschutz ist daher integraler Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

Wegweisend für die gesamte Branche wurde FASTENRATH bereits 1997 nach den Umweltrichtlinien DIN EN ISO 14001 zertifiziert.

Bis heute investieren wir nachhaltig in neue, umweltfreundliche Technologien und Prozesse.

umweltschutz

 

Partner

Unsere Kunden sind unsere Partner

Die Anforderungen und Wünsche unserer Kunden aufnehmen und gemeinsam individuelle und sichere Befestigungstechniken für Fahrzeuge, Werkzeuge und Motoren entwickeln – das ist unsere Passion.

Auch für Sie finden unsere Expertenteams die passende Lösung oder entwickeln ein neues Produkt, das zielgenau zu Ihren Ansprüche passt. An unseren Produktionsstandorten in Plettenberg und in Westerburg erwarten Sie kurze Entscheidungswege, effiziente Lösungen sowie Zuverlässigkeit und Liefertreue.

Durch eine langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit gewährleisten wir einen beständigen Markterfolg. Werden auch Sie unser Partner.

 

 

Karriere

Mit uns bewegen Sie die Zukunft

Unsere Mitarbeiter arbeiten in einem hoch innovativen Unternehmen, das sich seit vielen Jahren immer wieder wandelt und an neuen Anforderungen orientiert. Facettenreiche Tätigkeitsfelder sind Resultat einer stetigen Weiterentwicklung. FASTENRATH legt außerdem viel Wert auf ein sicheres Arbeitsumfeld, Brandschutz und aktuelles Know-how – und investiert deswegen bereitwillig in Mitarbeiterschulungen. Hier erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, eine angemessene Vergütung und motivierte Kollegen. Stehen Sie nicht still – starten Sie eine Karriere bei FASTENRATH.

Ausbildung

Gib deinem Berufsweg den richtigen Anstoß. Die Kombination von Moderne und Tradition lebt von jungem, wissensdurstigem Nachwuchs. Deshalb bietet Fastenrath auch nächstes Jahr wieder mehrere Ausbildungsplätze an.

Für das Ausbildungsjahr 2018 suchen wir Auszubildende in folgenden Bereichen:

Plettenberg (Beginn 01.09.2018):
Industriekaufmann/-frau
Industriemechaniker/-in

Westerburg (Beginn 01.09.2018):
Werkzeugmechaniker/-in
Industriemechaniker/-in

Stellenangebote

FASTENRATH hat eine lange Tradition und zählt zu den international führenden Herstellern von Muttern und Kaltfließpressteilen. Der Stammsitz in Plettenberg liegt im Märkischen Sauerland und ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort. Die Grundlage bilden Betriebe der Metallverarbeitung und Automobil-Zulieferer sowie Handwerksbetriebe, Dienstleister, Handel, Banken und Versicherungen. Die Dinge des täglichen Bedarfs wie Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Schulen und Kinderbetreuungen gibt es vor Ort, die Mieten und Grundstückspreise sind günstig.  Die umliegende Landschaft mit ihrer malerischen Natur, Flüssen, Talsperren und Wäldern ist ideal für Sport und Bewegung und bietet viele Erholungsmöglichkeiten. Das Umfeld ist sehr familienfreundlich und bietet Stabilität. Damit sich neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei uns wohlfühlen, unterstützen wir sie bei der Eingewöhnung im Unternehmen und helfen ihnen auch gerne bei der Wohnungssuche und der Organisation des Umzugs.

Unterstützen Sie unser Team. Folgende Stellen möchten wir mit qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzen:

Bachelor- und Masterarbeiten

FASTENRATH begleitet Sie bei der Erstellung Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit von der genaueren Eingrenzung des Themas bis hin zur inhaltlichen Bearbeitung. Wir prüfen gerne, ob Ihr vorgesehenes Thema eine Abschlussarbeit in unserem Unternehmen ermöglicht.
Schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit aussagekräftigem Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf, relevante (Arbeits-)Zeugnisse und natürlich Ihre Themenvorschläge – und nutzen Sie die Chance auf eine spannende Zusammenarbeit.

Karriere-Kontakt

Unser Unternehmen hat Sie neugierig gemacht? Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse. Weitere Informationen zu Karriere-Möglichkeiten, Ausbildungsprogrammen und der Betreuung von Abschlussarbeiten erhalten Sie bei Ihrer Ansprechpartnerin Frau Beate de Jong-Teipel.

Beate de Jong-Teipel
Personalwesen
81 01 – 23
beate.teipel@fastenrath.de

karriere